© 2019 - IGUT GmbH

Bestimmung der Zahl an keimfähigen Sporen pro m³ Luft (KBE, Kolonie Bildende Einheiten/m3) an drei Zeitpunkten im Anschluss an die Probeahme nach der Richtlinie VDI 4300. Angabe der erhaltenen KBE/m3 als gewichteter Mittelwert im Vergleich zur Außenluft bzw. Referenzkontrolle. Zusätzlich bestimmt werden die Diversität (BDI Biodiversitätsindex) und das Gattungsspektrum.

Die Analyse erfolgt qualifiziert in einem unserer Partnerlabors, dem AIT Austrian Institute of Technology bzw. der Universität für Bodenkultur (BOKU).

 

Wichtiger Hinweis!

Der Preis wird auf Anfrage individuell je nach Bedarf für Sie ermittelt. Dieser hängt von der Anzahl der zu beprobenden Räume, der Anfahrts- und Arbeitszeit ab. Bitte kontaktieren Sie uns unter office@igut.org. Vielen Dank!
 

Mikrob. Analyse nach VDI 4300

Artikelnummer: 364215375135191

Die Probenahme und Analyse erfolgt gemäß der Richtlinie VDI 4300. Dabei muss jede Probe mit einem geeigneten Luftkeimsammelgerät auf zwei verschiedenen Nährmedien genommen werden: Nährmedien auf Malzextrakt-Basis, auf welchen ein Großteil der luftgetragenen Schimmelpilzsporen erfasst werden kann, und DG-18 (Dichloran-Glyzerin) Platten, die zusätzlich trockenheitsliebende Pilze nachweisen können. Außerdem ist jede Messung als Doppelprobe auszuführen und zusätzlich mit zwei verschiedenen Luftvolumina (meist 100 Ltr. und 200 Ltr.) zu beproben.

Es werden also pro zu beprobenden Raum bzw. für die Außenluftkontrolle 8 Proben gezogen: 2 x 100 Ltr. Luftvolumina auf Malzextrakt Agar, 2 x 100 Ltr. Luftvolumina auf DG18, 2 x 200 Ltr. Luftvolumina auf Malzextrakt Agar, 2 x 200 Ltr. Luftvolumina auf DG18-Medium.

Zu den Messungen ist ein ausführliches Probenahmeprotokoll zu führen.